Indiskretes im Vorfeld einer Hochzeit - Heimlichkeiten und Peinlichkeiten, gnadenlos geblogt!
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Unser Schnittchen!
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


http://myblog.de/schalker-schnittchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Rewongsch!!!

Da guck ich doch völlig unbedarft in die Glotze neben dem Bloggen - und was sehen meine altersmüden Augen: FRAUENFUSSBALL. Und die deutschen Mädels geben den Italienerinnen doch glatt eins mit... und zwar 5:0!!! Wenn das kein gerechter Ausgleich ist...*seufz* Hach ja, Rache ist Blutwurst!
Birgit am 3.8.06 19:59


Aufruf

Hallo Ihr lieben Schnittchen,
ich hab eine kleine Bitte: Meine Cousine feiert Anfang nächsten Jahres Ihren 50. Geburtstag und sie macht eine Mott-Party. Das Motto ist (bietet sich ja an): die 50-er Jahre. Also müssen wir alle verkleidet kommen, für die Männer ist ja einfach. Aus Stefan machen wir Bill Halley, ich muss nur noch überlegen wie wir die Tolle hinkriegen. .
Aber ich wäre für jedes Teil aus den 50-ern sehr dankbar.
Wer also irgendwas hat, findet oder vielleicht in der Familie mal fragt, meldet Euch!!

Bis dann,
LG Biene
Biene am 26.7.06 14:25


Schnitten-Treffen?

Ihr Lieben,

bevor mir endgültig auch die letzte Hirnzelle vertrocknet ist - wollten wir uns nicht mal wieder treffen? Ja-haaa... ich seh Euch förmlich nicken. Einen klitzekleinen Anfang haben wir schon gemacht: Carolin, unser Schnittchen und ich könnten am 11. oder 18. August. Was ist mit dem Rest der Truppe? Schwestern, rafft Euch auf, guckt in Eure Terminpläne und lasst es uns wissen...
Birgit am 26.7.06 12:37


Ebbe ist weg...

Ihr Lieben!

Einige von Euch durften ja gestern das tragische Ereignis in der Veltins-Arena miterleben: Das Abschieds-Spiel von uns Ebbe
Hach, was war das traurig - einige Tränchen sind sicher geflossen oder wurden zumindest unterdrückt. Ein Loch wurde gerissen in jedes Schalker-Herz. Aber wie auch gestern schon vollmundig gesungen wurde: Niemals geht man so ganz...
Leider war das Spiel nicht ganz so stimmungsgeladen wie man es sonst von unseren Knappen und den Fans erwarten kann. Aber das wird wohl daran liegen, das der Schmerz einfach zu tief saß.
Um eben diesen ein wenig zu lindern, hier mein Vorschlag: Auf nach Mütiland (oder wie auch immer dieser kleine Fleck im Herzen Dänemarks geschrieben wird).

Ebbe, wir kommen!

Ein trauerndes Schnittchen
Nadine am 24.7.06 18:24


Ein Königreich für eine Klimaanlage

Ich schwitze. Selbst wenn ich ganz still da sitze und kaum atme, schwitze ich. Das Stemmen eines Kugelschreibers fordert alle rudimentär vorhandenen Oberarmmuskeln aufs Äusserste, mein Hintern klebt am Stuhl fest und löst sich nur mit einem satten Schmatzen, wenn ich aufstehe. Muss das denn sein? Wer zum Teufel hat sich 36 Grad gewünscht? Verdammt, ab sofort will ich das Wetter machen: 25 Grad wochentags, nachts zwischen zwei und fünf Regen, am Wochenende bis zu 28 Grad. Das reicht doch, oder? Und wann überhaupt werden Klamotten mit integrierter Klimaanlage erfunden? Was interessiert es mich, ob ISS die Erde umkreist und wie oft wir schon auf dem Mond waren - ich will endlich kühlende Klamotten. Und wenn ich schon mal dabei bin: ein klimatisiertes Lenkrad, das ich abends nicht mit zwei Fingerspitzen lenken muss, weil ich sonst Brandblasen an den Händen bekomme. Ausserdem kann ich nachts nicht schlafen, weil in meiner schnuckeligen Dachwohnung immer noch tropische Temperaturen herrschen. Ich bin so müde, dass ich fast schon schiele. Und reden mag ich auch nicht mehr, ich kommuniziere jetzt mit unserem Schnittchen nur noch per Augenbrauen-hochziehen oder einfachen, bewegungs-optimierten Gesten. Ja, ich will Sommer. Aber nicht so, das ist mir einfach ein Tick zu viel. Herr, mach Wind und kühler.
Und zwar zack-zack.
PS: Für diesen Text hab ich ungefähr eine halbe Stunde gebraucht. Tippen geht auch nur noch in slow-motion.
Birgit am 19.7.06 12:45


Die Schnitten on Tour !!!

Hallo Mädels
Was haltet ihr denn davon wenn wir uns mal für so nen Samstag
oder Sonntag in einem Freizeitpark treffen das ist doch auch
bestimmt ganz witzig
War gestern mit der Familie Lietz im Phantasialand,war mega
geil,da haben die zwei Wasserbahnen. Hölle hat das Laune ge-
macht,war zwar am Ende bis auf Socken und Unterbuchse naß,
so richtig klatsch naß wie ein begossener Pudel,aber der Gaudi
war es werd.Da gibt es ja auch noch Fort Fun oder den Panorama
Park,ja nicht Movie Park der ist Öde
Ansonsten laßt doch auch mal euren Ideen freien
Lauf genug habt ihr ja davon das haben wir ja bei Nadine gesehen.
Wünsche allen Engeln noch einen schönen Abend
und schlaft Alle gut ,manche von uns ja ein paar nächte alleine.

Nen lieben Gruß und Bussi an Alle.......
Suse am 14.7.06 21:22


Euskirchen - Stadt mit Gesicht

Liebe Mitschwestern,

vielleicht ist es ja gänzlich untergegangen - aber die Feuerwehr Euskirchen hat sich Anfang des Monats wieder in unserm Gästebuch verewigt! Einen Tag der Offenen Tür planen sie erst im nächsten Jahr (Jungs, da ist die Löschgruppe Euenheim aber schneller!!), aber es gibt in Euskirchen wahrhaft wunderbare Events, die wir uns nicht entgehen lassen sollten: Mit Wolli durch die Tuchfabrik oder aber die Stadtralley der katholischen Stadtpfarrei St. Martin... oder aber die Kirmes! Und die ist am ersten Septemberwochenende, wenn der Euskirchener Terminkalender im Netz auch stimmt. Was meint Ihr, Mädels - Schwesternausflug nach Euskirchen??? Aaaaber liebe Feuerwehr - WENN wir kommen.... dann wollen wir auch den ganz grossen Bahnhof!!!
Birgit am 14.7.06 14:03


Ich lach mich schlapp...

...Kinners, ich kann immer noch nicht aus den Augen gucken vor Lachtränen, und heute Abend muss ich mich bestimmt nicht mehr abschminken, weil ich alles Blau weggelacht hab...

Telefon bei Nadine. Ich meld mich mit unserem üblichen Sprüchlein. Ein sehr netter Herr antwortet:
"Guten Tag. Mein Name ist soundso und ich rufe an von der blabla-Bank in Berlin. Könnte ich bitte ....ähem... Frau Dominik... hüstel...zöger... Ritschewitsch sprechen?" ICH SCHWÖR - er hat's genauso ausgesprochen! Ich hab mich natürlich gleich weggeschmissen vor Lachen, was ihm noch peinlicher war... Nach fünf Minuten ausgiebiger Telefonseelsorge haben wir dann Nadine's neuen Namen gemeinsam eingeübt. Er ruft am Montag wieder an. Ich warte jetzt schon gespannt...
Birgit am 14.7.06 12:33


Mein Freund Hermann

Seit letztem Samstag teile ich meine Wohnung mit Hermann. Nicht, dass ich seinen Einzug bei mir wochenlang geplant hätte - weit gefehlt. Hermann kam einfach so. Schön, er brachte nicht viel Gepäck mit. Dafür will er jeden Tag was zu essen. Und bedankt sich anschliessend mit explosionsartigen Attacken, weil ihm seine Behausung, die ich ihm zugewiesen hatte, doch zu klein erscheint. Zudem leidet er an einem... zugegeben... etwas strengen Körpergeruch, der langsam, aber stetig meine Küche füllt. Hermann legt an Gewicht zu, quasi jeden Tag kann ich zusehen, wie er dicker wird. Das guck ich mir nicht mehr lange an - spätestens Donnerstag schmeiss ich den Kerl wieder raus... Wahrscheinlich schick ich ihn nach Rom, da kommt er - laut eigenen Aussagen - schliesslich auch her, mein Freund Hermann aus dem Vatikan...
Birgit am 4.7.06 12:01


Nu isses soweit...

... unser Schnittchen gibt mit belegter Stimme ihr Ja-Wort und heisst dann so, wie ich's zwar mittlerweile aussprechen - aber nie schreiben werden kann!!! Alles, alles Liebe und Gute, Ihr beiden - ich denk ganz doll fest an Euch...
Birgit allein zu Haus am 30.6.06 12:10


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung